Hallo Pupsi

Willkommen in meinem Leben, in einem sehr komplizierten Leben... Ich bin verwirrt und kann es kam erwarten bis du dich meldest, weil ich grad ziemliche Angst um uns hab, Angst dich zu verlieren, weil ICH grad nicht auf unsere Welt klar komme. Weißt du, was ich mir wünsche: Dass ich wieder so bin, wie ich die letzten 3 Monate war. Ich wünsch mir von dir, dass ich das weiter führen kann, was ich die letzten 3 Monate gelebt habe. Ich habe selbst entschieden, was ich den Tag über tue und mache. Seitdem du wieder da bist, möchte ich dich nicht enttäuschen, möchte bei dir sein, weil ich Angst hab, dass du in den nächsten Tagen gleich wieder in den Flieger Richtung Tel Aviv steigst. Ich hab selbst noch nicht verstanden, dass du wieder hier bist. Ich glaube, dass hindert mich daran, so zu sein wie ich die letzten 3 Monate war: selbstbewusst, eigenständig und zufrieden mit dem was ich tat. Ich sehne mich danach, das zu machen, was ich möchte. Ich wünsche mir, dir nach 3 Tagen sehens dagen zu können, dass ich dich vermisst habe. Ich möchte wieder mein Wochenende leben, wie ich es seit 3 Monaten lebe: auf dem Wochenmarkt gehen, Freunde treffen und vorallem ich sein. Und ich Selbst sein ist toll, ziemlich toll!  

21.10.09 18:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen